» September 2016 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite

Suche

Vizebürgermeister Christian Forsterleitner und Dr. Patrik Bartosim schwedischen Östersund
BILDUNG
Presseaussendung vom 16.09.2016

Vizebürgermeister Forsterleitner vertritt Linz bei UNESCO-Konferenz in Östersund (Foto)

„Kreativität & Innovation als Unterrichtsfach an Schulen einführen!“

Von 13. – 16. September 2016 nehmen Vizebürgermeister Christian Forsterleitner und CREATIVE REGION-Geschäftsführer Patrick Bartos als offizielle Vertreter der Stadt Linz an der internationalen UNESCO Creative Cities-Konferenz im schwedischen Östersund teil. Mehr als 400 TeilnehmerInnen von allen Kontinenten sind bei diesem internationalen Meeting in Schweden vertreten. Seit Dezember 2014 ist die Stadt Linz „UNESCO City of Media Arts“ und zählt damit gemeinsam mit sieben weiteren Städten weltweit zu den besonders zukunftsorientierten Orten und Metropolen im Bereich der Medienkunst. Vor allem die Wichtigkeit von Kreativität als strategischer Erfolgsfaktor wurde bei dieser Konferenz immer wieder betont. Einige Länder haben bereits erkannt, dass Kreativität und Innovation sehr wichtig für den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg von Städten ist. So wurde in Helsinki bereits Kreativität als eigenes Pflichtfach an Schulen eingeführt und Schweden diskutiert gerade darüber, SchülerInnen bereits an Pflichtschulen Kompetenzen im Programmieren zu vermitteln. „Von den skandinavischen Ländern können wir etwas lernen: Hier werden den Kindern künftige Schlüsselkompetenzen bereits an Schulen gelehrt. Wir sollten daher diesem Beispiel folgen und Kreativität und Innovation auch bei uns als Unterrichtsfächer einführen“, ist Vizebürgermeister Christian Forsterleitner überzeugt.

Linz als Teil des Netzwerks kreativer Städte

Linz hat sich in den vergangenen Jahrzehnten neben einer modernen Stadt der Arbeit und Kultur auch als Stadt mit hoher Lebensqualität positioniert. Als Kulturhauptstadt Europas 2009 und Heimat von Ars Electronica und Klangwolke war die Aufnahme in dieses Netzwerk kreativer Städte im Dezember 2014 daher eine besondere Auszeichnung. Derzeit gehören 116 Städte aus 54 Ländern weltweit dem gesamten Netzwerk an; in der Sparte „Medien-kunst“ (Media Arts), zu dem auch Linz zählt, sind es insgesamt neun Städte. „Dank der Pionierrolle des Ars Electronica im Bereich der digitalen Medienkunst können wir gemeinsam mit der CREATIVE REGION viel Know-how und langjährige Erfahrung in das Netzwerk ein-bringen und uns damit als ein kreatives Zentrum Europas gezielt im internationalen Wettbe-werb der Städte und Regionen profilieren“, so CREATIVE REGION-Geschäftsführer Patrick Bartos.

http://en.unesco.org/creative-cities/home

Downloads zur Presse-Aussendung
Dateiformat Bezeichnung Dateigröße
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Vizebürgermeister Christian Forsterleitner und Dr. Patrik Bartosim schwedischen Östersund Vizebürgermeister Christian Forsterleitner (li.) und Dr. Patrik Bartos/GF Creative Region Linz & Upper Austria (re.) vertreten Linz bei der UNESCO Konferenz Creativ Cities im schwedischen Östersund.  Druckdatei (neues Fenster): 20160915gdruck.jpg
11 x 17 cm mit  300 dpi
(1,9 MB)

Creative Commons-Lizenz
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

FOTO-KONTAKT

Kommunikation und Marketing
Tel+43 732 7070 1371
E-Mail: foto@mag.linz.at

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster) , einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at


Bei sämtlichen Inhalten handelt es sich um eine Kopie des Online-Archives der Presseaussendungen der Stadt Linz.   › Impressum