» Februar 2016 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite

Suche

UMWELT
Presseaussendung vom 23.02.2016

Linzer Luftbericht 2015 zeigt Grenzwert-Überschreitungen

Handlungsbedarf bei NO2

Lange Zeit blieb einem im Zentralraum Linz durch die hohe Schadstoffbelastung oft buchstäblich „die Luft weg“. Die Situation hat sich bereits in den vergangenen Jahrzehnten radikal gebessert, sodass Linz heute im Vergleich städtischer Lebensräume gut dasteht, insbesondere für Feinstaub PM10 ist über das vergangene Jahrzehnt ein positiver Trend zu sehen. Trotzdem bleibt noch einiges zu tun, um Grenzwerte langfristig einzuhalten und damit Umwelt und Gesundheit zu schonen.

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz mit Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger und Landesrat Rudi Anschober zum Thema „Linzer Luftbericht 2015 zeigt Grenzwert-Überschreitungen – Handlungsbedarf bei NO2)


Informationsunterlage (PDF, 217 kB) (neues Fenster) .

Kontakt:
Mag.a Tina Schmoranz, Bakk.a
Tel.: +43 732 7720 12083

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster) , einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at


Bei sämtlichen Inhalten handelt es sich um eine Kopie des Online-Archives der Presseaussendungen der Stadt Linz.   › Impressum