» Jänner 2012 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite

Suche

KOMMUNALES
Presseaussendung vom 31.01.2012

Sicherheits- und Ordnungsausschuss besichtigt Feuerwache Nord (Foto)

Ein Bild von der Feuerwache Nord in Urfahr, die umfassend erneuert werden soll, machte sich am 30. Jänner der Sicherheits- und Ordnungsausschuss mit Stadtrat Detlef Wimmer an der Spitze. Neben einer Besichtigung wurden auch die geplanten Erneuerungsmaßnahmen besprochen. Dringend notwendig ist die Modernisierung etwa im Bereich der Fahrzeughalle, die ihre Kapazitätsgrenze erreicht hat. Auch entspricht der Dekontaminationsbereich zwischen dieser Halle und den Aufenthaltsräume nicht mehr den heutigen Erfordernissen. Außerdem sind die Sanitärräume zu klein geworden und auch nicht nach Geschlechtern getrennt – um noch ein weiteres Verbesserungspotenzial zu nennen.

Alles in allem soll der 36 Jahre alte Komplex in jeder Hinsicht auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Beschluss für die Umsetzung vorbereitender Maßnahmen wurde vom Gemeinderat am 26. Jänner 2012 gefasst. Damit kann die städtische Immobilien Linz GmbH jetzt mit den Voruntersuchungen, Planungen, Projektierungen und Bauvorbereitungsmaßnahmen beginnen. Ende des Jahres sollen dann ein Entwurf für einen allfälligen Neu-, Zu- oder Umbau vorliegen, der eine Kostenschätzung ermöglicht, und darauf aufbauend der Zeitplan für die Umsetzung fixiert werden. Nach Beschluss der entsprechenden Mittel im Gemeinderat kann die Modernisierung der Feuerwache in Angriff genommen werden.

Der Ausschuss-Vorsitzende Feuerwehrreferent Stadtrat Detlef Wimmer misst der Erneuerung große Bedeutung bei: „In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten haben sich die Anforderungen an das Linzer Feuerwehrwesen stark verändert. In der Feuerwache Nord haben anfangs „nur“ 15 Mann ihren Dienst versehen. Heute sind es 20 Feuerwehrleute, die täglich für die Sicherheit der Bevölkerung vorrangig in Urfahr im Einsatz sind. Ebenso ist  der Fuhrpark analog der Stadtentwicklung über die Jahre mitgewachsen. Der hohe Stellenwert der Berufsfeuerwehr muss auch in den Räumlichkeiten der Feuerwache Nord zum Ausdruck kommen. Dementsprechend wichtig ist es jetzt, für die entsprechende Infrastruktur zu sorgen.“

Downloads zur Presse-Aussendung
Dateiformat Bezeichnung Dateigröße
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Personengruppe Am 30. Jänner machte sich der Sicherheits- und Ordnungsausschuss ein Bild von der Feuerwache Nord in Urfahr, die umfassend erneuert werden soll. Im Bild die Ausschussmitglieder mit ihrem Vorsitzenden Stadtrat Detlef Wimmer (2. v. li.), Branddirektor DI Gerhard Greßlehner (Bild Mitte), Vizebürgermeisterin Christiana Dolezal (4. v. re) und Bezirksverwaltungsdirektorin Dr.in Martina Steininger (3. v. re).  Druckdatei (neues Fenster): 31012012bdruck.jpg
15 x 9 cm mit  300 dpi
(1,4 MB)

Creative Commons-Lizenz
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

FOTO-KONTAKT

Kommunikation und Marketing
Tel+43 732 7070 1371
E-Mail: foto@mag.linz.at

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at


Bei sämtlichen Inhalten handelt es sich um eine Kopie des Online-Archives der Presseaussendungen der Stadt Linz.   › Impressum