Suche

KULTUR
Presseaussendung vom 27.06.2011

Zwei Jahre Salzamt und aktuelle Ausstellung SALT LINZ CITY (Foto)

Aktuelle Ausstellung mit Linzer Atelierhaus-KünstlerInnen

Seit mittlerweile zwei Jahren präsentiert sich das Atelierhaus Salzamt an der Oberen Donaulände. Neun Ateliers stehen hier bekanntlich bildenden KünstlerInnen zur Verfügung. Fünf davon mit Wohnmöglichkeiten für internationale KünstlerInnen, vier sind heimischen Kunstschaffenden vorbehalten. Diese können die Ateliers für die Dauer von einem Jahr nutzen. Insgesamt waren in den zwei Jahren bisher mehr als 50 KünstlerInnen zu Gast im Salzamt.

Aktuell wird eine Ausstellung mit Werken von Linzer KünstlerInnen vorbereitet, die noch bis Ende Juli im Atelierhaus arbeiten.

Aktuelle Ausstellung

SALT LINZ CITY ist eine gemeinsame Ausstellung von Linzer KünstlerInnen, die seit Juli 2010 ein Jahr lang Ateliers im Salzamt nutzen konnten, ergänzt mit Videoporträts, die die Interessen ihrer künstlerischen Arbeit und jeweiligen Fragestellungen thematisieren.

Die Schau zeigt ab 30. Juni Malerei, Holzschnitt, Lithografie und Radierung bis zu Video und installativen Kunstwerken von FAXEN (Clemens Mairhofer/ Lucas Norer/ Sebastian Six), Gloria Gammer, Jonas Geise, Inga Hehn, Klara Kohler, Sigrid Nagele und Birgit Petri.

Die Menschen hinter den Arbeiten werden in einem weiteren Raum vorgestellt: die Videoporträts wurden als Auftragsarbeit von Gloria Gammer und Sigrid Nagele angefertigt, die den Crossing Europe Atelierpreis im vergangenen Jahr erhielten.

Kunst-Austausch

In den Nachbarregionen Bayern und Böhmen, auf europäischer Ebene sowie mit China und der Schwarzmeerregion gibt es bereits Austauschbeziehungen, die sich gut entwickeln. Das Projekt „Black Sea Calling“ ist beispielsweise ein Artistin-Residence Austauschprogramm zwischen Österreich und den Ländern in der Schwarzmeerregion: Bulgarien, Rumänien, Moldawien, der Ukraine, Russland, Georgien, Armenien, Aserbeidschan und der Türkei. Der Austausch wird in beiden Richtungen passieren.

Eine georgische Fotografin wurde bereits nach Linz eingeladen. Marika Asitiani hat in London studiert und ist nach ihrem Abschluss wieder nach Tiflis gezogen. Sie wird nun im August und September im Salzamt wohnen und arbeiten.

Neuer Partner im Austauschprogramm ist das Huantie Art Museum in Peking. Zwei Linzer KünstlerInnen werden jeweils für zwei Monate nach China eingeladen, im Gegenzug dazu waren zwei chinesische Künstler bereits zu Gast in Linz.

Neue lokale KünstlerInnen 

Ab Mitte Juli werden neue lokale KünstlerInnen in den vier Ateliers künstlerisch tätig sein. Für ein Jahr wird Katharina Lackner in einem Atelier arbeiten. Sibylle Ettengruber, Elisa Andessner und Alexander Jöchl teilen sich ein Atelier, ebenso wie Esther Strauss, Hubert Ebenberger und Elisabeth Kramer. Weiters wurde im Rahmen von Crossing Europe ein Atelier an Remo Rauscher vergeben.

Ausstellungsvorschau

2010 und 2011 finden zahlreiche Ausstellungen beziehungsweise Ausstellungskooperationen im Salzamt statt.

  • Ausstellung über Fotografie „Linzer Augen“ in Kooperation mit der Kunstuniversität im Oktober/November (Kurator: Dr. Martin Hochleitner);
  • Ausstellung mit Linzer KünstlerInnen, die in Tallinn als Artists in Residence gearbeitet haben mit KünstlerInnen aus der Europäischen Kulturhauptstadt 2010 im Dezember/Jänner;
  • 2011 erneute Teilnahme bei Next Comic mit der Ausstellung und Residencevergabe an zwei deutsche Zeichnerinnen;
  • Ausstellung über Islam in Europa in Kooperation mit dem Architekturforum im Juni/ Juli 2011.

Eine Ausstellung der lokalen Künstlerin und Kuratorin Doris Prlic mit GastkünstlerInnen und ein Projekt über Kunst und Print von Sabine Funk und Tanja Brandmayr, die bis Ende vergangenen Jahres spotsZ herausgegeben haben, stehen ebenfalls am Programm.

Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Kulturreferent Vizebürgermeister Dr. Erich Watzl, Kulturdirektor Dr. Julius Stieber und Salzamt-Leiter MagHolger Jagersberger über zwei Jahre Salzamt und die aktuelle Ausstellung SALT LINZ CITY.

 


SALT LINZ CITY KünstlerInnen (PDF, 39 kB) (neues Fenster) .

Für Medienanfragen:
Sabine Hörschläger

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster) , einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


Downloads zur Presse-Aussendung
Dateiformat Bezeichnung Dateigröße
Link auf größeres Bild (neues Fenster): SALT LINZ CITY Werke von Linzer KünstlerInnen, die ein Jahr lang im Atelierhaus gearbeitet haben, sind in der bevorstehenden Ausstellung SALT LINZ CITY zu sehen.  Druckdatei (neues Fenster): 27062011adruck.jpg cm mit  300 dpi
()

Creative Commons-Lizenz
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

FOTO-KONTAKT

Stadtkommunikation Linz
Bärbel Wagner
Hauptplatz 1
4041 Linz

Tel+43 732 7070 1370
Fax: +43 732 7070 54 1370
E-Mail: baerbel.wagner@mag.linz.at

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at


Bei sämtlichen Inhalten handelt es sich um eine Kopie des Online-Archives der Presseaussendungen der Stadt Linz.   › Impressum