Suche

KULTUR
Presseaussendung vom 30.10.2006

Linz Europa Tour 2007 – 2009

Ein Projekt für Linz 2009 - Kulturhauptstadt Europas

Linz ist 2009 Kulturhauptstadt Europas. Die Energien und Möglichkeiten dieser großen Chance und Aufgabe verbinden sich nun bereits im Vorfeld mit dem außergewöhnlichen Vorhaben des oberösterreichischen Musikers Hubert von Goisern – der Linz Europa Tour. Von Linz aus wird Hubert von Goisern im Frühjahr 2007 seine Reise antreten: zunächst in den europäischen Osten, danach in den Westen, um schlussendlich, mit reichlicher Ernte, zurück zu kehren nach Linz.

Linz 2009 ist stolz und neugierig auf die Zusammenarbeit mit Hubert von Goisern, Intendant Martin Heller charakterisiert ihn als „authentische, reiche Künstlerpersönlichkeit jenseits von Klischees.“ Und: „Von Anfang an war bei allen Beteiligten rund um dieses Projekt eine unglaublich vitale Energie zu spüren, und das Gefühl einer Notwendigkeit - beste Voraussetzung für eine erfolgreiche und sich gegenseitig stimulierende Kooperation.“

Linz ist somit Ausgangspunkt, Zentrum und Schlusspunkt einer musikalischen Expedition auf den Strömen Europas. Als Heimathafen verkörpert die Kulturhauptstadt den idealen Schnittpunkt europäischer Achsen und unterstützt einen künstlerischen Entwurf zur politischen und wirtschaftlichen Ost-West-Integration.

Donau und Hafen bilden wesentliche Bestandteile der öffentlichen Wahrnehmung von Linz, sowohl von innen als auch von außen. Und doch ist es Ziel, sie im Bewusstsein noch stärker zu verankern. Beide Bereiche werden im Rahmen dieses großen Kulturaustauschprojekts mit enormer Breitenwirkung bespielt und auf einer europäischen Plattform in Szene gesetzt: der Lauf der Donau als Wegweiser, der Linzer Hafen als finaler Höhepunkt einer zweijährigen Tournee.

Hubert von Goiserns Reise, ermöglicht durch Linz 2009, bietet der zukünftigen Kulturhauptstadt die Möglichkeit, vielfältigste Kontakte zu knüpfen und transkulturelle Begegnungen zu fördern. Denn zum wesentlichen Aufgabenfeld einer Kulturhauptstadt Europas gehört die Auseinandersetzung mit dem (noch) Fremden innerhalb Europas, mit neuen Wertesystemen und unbekannten Denkfiguren. Nicht zuletzt deshalb versteht sich das Projekt als selbstverständliches Engagement eines offenen, jeden fremdenfeindlichen Populismus zurückweisenden Österreich.

Begleitet von einer europäischen Medienkampagne und einem auf europäischer Ebene
co-produzierten Filmprojekt bietet die Linz Europa Tour ideale Voraussetzungen für Kommunikation in Form künstlerischer Emotionen und Statements - etwas, das Linz 2009 nebst anderen, herkömmlichen Formen von Öffentlichkeitsarbeit gezielt anstrebt.

Die Fakten

Linz Europa Tour 2007 – 2009

2007: Tour East
2008: Tour West
2009: Back Home in Linz - Linz 09 Hafenfestival East -West

Das Projekt

Hubert von Goisern begibt sich als Botschafter für Linz 2009 auf eine Tour quer durch Europa.

Ab dem Frühjahr 2007 wird Hubert von Goisern mit einem zur Bühne umgebauten Frachtschiff auf den Strömen Europas unterwegs sein. Dabei sucht er Begegnungen mit Künstlerinnen und Künstlern aus 13 Donauländern - mit dem Medium Musik als gemeinsame Sprache.

Die Tour wird an ca. 44 Orten entlang den Strömen Europas Station machen und über Konzerte ein vielfältiges Europa und dessen verschiedene Regionen mit der Sprache der Musik auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten hin erforschen.

Linz ist Ausgangspunkt und gleichzeitig Zentrum dieses einzigartigen Projekts. Von hier aus wird Hubert von Goisern 2007 den Osten erkunden und auf seiner Reise bis zum Schwarzmeerdelta Musikanten an Bord nehmen, die mit ihm spielen, proben, und in 20 Häfen Konzerte geben. 2008 wird der Westen bereist: an Passau und Regensburg vorbei bis hinauf nach Rotterdam, um mit einer reichlichen Ausbeute an völlig anderen europäischen Erfahrungen den Weg zurück anzutreten.

Heimathafen des Expeditionsschiffes ist Linz. Hier wird – „Back Home“ - im Sommer 2009 das finale Fest der Expedition stattfinden. Ein mehrtägiges Festival soll im Kulturhauptstadtjahr die Künstlerinnen und Künstler der Linz Europa Tour zu einem großen Konzertereignis vereinen.

Hubert von Goisern

Hubert von Goisern – geboren 1952 in Bad Goisern – gilt als der Begründer des Alpenrocks. Seit über 15 Jahren zählt er beim deutschsprachigen Publikum zu den erfolgreichsten Vertretern in diesem so definierten popkulturellen musikalischen Genre.

Seine Projekte und Ideen stehen immer für kulturellen Austausch zwischen Musikern, um Barrieren der Herkunft, Hautfarbe oder Sprache zu durchbrechen. Seinen Willen und seine Fähigkeit, kreativ auf seine musikalischen Partner einzugehen, hat er bei diversen Tourneen und durch die Zusammenarbeit mit Musikern aus aller Welt unter Beweis gestellt.

Das Schiff der Linz Europa Tour 2007 – 2009

Die MS „Wallsee“ wird Hubert von Goiserns Tourschiff sein. Es schiebt einen 140 Meter langen Schiffsverbund, bestehend aus einem Wohnschiff, das Raum für die Künstler, technisches Personal und das Projektteam bietet, sowie einer Barge mit einem speziell für die Tour ausgestatteten Bühnenaufbau. Alle Elemente einer vollwertigen Konzertbühne werden vorhanden sein; ebenso ein Tonstudio, um vor Ort den optimalen Sound für Publikumskapazitäten von ca. 500 – 5000 Personen zu ermöglichen.

Das Schiff der Hubert von Goisern Linz Europa Tour 2007 –2009

Das Schubschiff  MS „Wallsee“ wird eine Barge, welche mit einem eigens für diese Tour entwickelten  Bühnenaufbau ausgestattet ist, schieben, dahinter befindet sich zusätzlich ein Wohnschiff welches Raum bietet für Künstler, technisches Personal und das Projektteam - insgesamt 50 Personen.

Die Gesamtlänge dieses Linz Europa Tour 2007 – 2009 Schiffsverbandes beträgt 140 Meter. 

Auf der Barge befindet sich ein höhenverstellbarer Bühnenaufbau mit allen Elementen einer vollwertigen Konzertbühne wie Licht- und Tontechnik und eigener Stromversorgung. Im unteren Teil dieses Aufbaus ist ein Proberaum eingerichtet. Bühne und Barge werden in einem eigens für dieses Projekt entwickelten Art Design gestaltet.

Ebenso wird ein Tonstudio in dem Schiffsverband eingerichtet sein um vor Ort hochwertiges Tonmaterial generieren zu können. Bühnenerweiterungen und Projektionen werden je nach Bedarf möglich sein.

Weitere Informationen unter  www.hubertvongoisern.com/media

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz mit Hubert von Goisern, Martin Heller, Intendant Linz 2009, Vizebürgermeister Dr. Erich Watzl, Wolfgang Lorenz, ORF Hauptabteilungsleiter Planung und Koordination, Dipl.-Ing. Wolfram Mosser, Brandner Schiffahrt GmbH)

www.linz09.at (neues Fenster).
www.hubertvongoisern.com/media (neues Fenster).
Projektfolder (PDF-Datei, 4.078 KB (PDF, 4 MB) (neues Fenster) .

Kontakt:
Kristina Hödl  Tel.: +43 (0)732/2009 24

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at


Bei sämtlichen Inhalten handelt es sich um eine Kopie des Online-Archives der Presseaussendungen der Stadt Linz.   › Impressum